Pferdesportregion Harzvorland e.V.  -
gemeinsam erfolgreich

Mannschaftsreiter für die Landesmeisterschaft in Luhmühlen vom 17. - 19 Juli 2020 gesucht

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit einer Mannschaft die Landesmeisterschaft in Angriff nehmen. Das Turniergelände in Luhmühlen bietet dafür einen ganz besonderen Rahmen. Letztes Jahr konnten wir in Verden erste Erfahrungen sammeln und wissen – zumindest in der Theorie – was besser laufen könnte. Natürlich soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Aber wir haben eben auch gemerkt, dass man bei diesem Wettkampf die Anforderungen nicht unterschätzen und nur mit erfahrenen Reiter-Pferd-Paaren antreten sollte.

Nachwuchstalentsichtung 2020

Veranstaltungsorte und -daten:

Qualifikation   29.05. -   31.05.2020   Wolfsburg    

Qualifikation   06.06.   - 07.06.2020   Uetze/Eltze   (RSV Clauen)    

Qualifikation   04.07.   - 05.07.2020   Lengde    

Qualifikation   10.07.   - 12.07.2020   Königslutter    

Qualifikation   25.07.   - 26.07.2020   Knesebeck    

Qualifikation   05.09.   - 06.09.2020   Masthoop-Kästorf    

Qualifikation   05.09.   - 06.09.2020   Groß   Denkte (RSG Asse)     

Qualifikation   12.09.   - 13.09.2020   Adersheim    

Finale                17.09.   - 20.09.2020   Volkmarode

Ausschreibung Nachwuchstalentsichtung 2020


Team der Reitsportgemeinschaft Asse aus Denkte konnte den Mannschaftswettkampf im Vierkampf für sich entscheiden.

Mannschaft RSG Asse: Katharina Steube (Mannschaftsführung) Merle Helm, Sina Wendenburg, Gesa Wendenburg, Leon Hoffrichter

Toller Sport, sowohl in den Disziplinen Laufen und Schwimmen am Samstag sowie auch im Dressurreiten im Dreikampf sowie Dressur- und Springreiten im Vierkampf boten die diesjährigen Regionsmeisterschaften der PSR Aller- Oker und der PSR Harzvorland, die gemeinsam auf der Anlage des Reitvereins Braunschweig ausgerichtet worden sind. Das eher durchwachsene Wetter dampfte die Stimmung unter den Zuschauern und Teilnehmern keineswegs und so konnten die Sieger der einzelnen Disziplinen am Sonntagnachmittag geehrt werden.  Aber nicht zur die Sieger durften jubeln, alle Teilnehmer konnten sich über eine Anerkennung in Form einer Schleife  freuen. Das Team aus Groß Denkte von der Reitgemeinschaft Asse konnte den Mannschaftssieg für sich verbuchen und holte so den Sieg in die PSR-Harzvorland. Aber auch Einzelreiter und Teams aus Adersheim und anderen Vereinen waren erfolgreich. Als Anhang sind die 4-Kampf Ergebnisslisten beigefügt.


Teamspringen für Regionen entschieden.

Das erste Teamspringen 2019 der Pferdesportregion  ist abgeschlossen. Beim Finale in Holtensen gingen am vergangenen Wochenende noch einmal fünf Teams an den Start, um letzte Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. Hier zeigte das Team Reitstiefel Kandel noch einmal in eindrucksvoller Manier, dass an ihnen in diesem Jahr kein Vorbeikommen war und gewann das sechste von insgesamt sieben Springen der Serie. Mit 35,5 Punkten stand das Team Kandel am Ende auch in der Gesamtwertung ganz vorn. Alle sieben Reiter traten mit Pferden zur feierlichen Siegerehrung an.

Gerd Heise vom Grannenhof aus Rittierode ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, alle sieben Siegerpferde mit einer sehr schönen Paradedecke auszustatten.

Der Wanderpokal für das Siegerteam wird nun bis zum Finale 2020 im Reitsportgeschäft des Team-Sponsors in Seesen Station machen. Zweitbestes Team der Gesamtwertung wurde das Team Pegasus Reitsport Seesen, auf dem Bronzerang konnte sich das Team Dürkop platzieren. Die Plätze 4 und 5 gingen an die Teams Eichsfeld und PSV Weyhausen. Dank eines großzügigen Sponsors konnten an diese fünf Teams Ausbildungsbeihilfen verteilt werden, die die Teamleiter mit Freude in Empfang nahmen. Außerdem spendierte der Sponsor noch eine hochwertige Trense für den stilistisch besten Jun/JR der Finalprüfung. Diese ging in diesem Jahr an Laura Diedrich vom Team Pegasus.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Sponsoren, ohne deren Unterstützung eine solche Serie gar nicht möglich wäre.


Landesmeisterschaft Verden - Wettkampf der Kreis-/Regionsverbände

Nach Ausfall von drei ursprünglich geplanten Reiter-/Pferd-Paaren sowie dem Mannschaftsführer machte sich unser Team dennoch auf den Weg nach Verden.

Unter diesen Umständen hieß die Devise „Dabei sein und Erfahrung sammeln“. Die Mannschaftsdressur war gar nicht schlecht. Das fleißige Üben inklusive Ersatzreitern hat sich ausgezahlt und mit 6,8 landete das Team fast in den Platzierungsrängen. Großes Lob gab es hier für das Outfit, Original-Kommentar: „Herausgebrachtsein mit viel Liebe zum Detail, sehr viel besser kann man das nicht machen.“ Da hat sich die Mühe doch gelohnt! Bei den Einzelprüfungen ist allerdings noch Luft nach oben. FAZIT von Mannschaftsführerin Dorothee Pommerehne: Dranbleiben und besser werden! Interessierte Reiter/innen können sich auch gerne jetzt schon melden. Wir wollen über den Winter locker weiter trainieren.



Mannschaft für die Landesmeisterschaft in Verden vom 17. - 21 Juli 2019

Nach Gründung der Region wollen wir unsere reiterlichen Kräfte bündeln und mit einer möglichst starken Mannschaft an der Landesmeisterschaft in Verden (17. – 21. Juli 2019) teilnehmen. Eine solche Veranstaltung bietet eine tolle Möglichkeit, das Miteinander der beiden alten Kreisverbände zu stärken und den Teamspirit direkt in die Praxis umzusetzen.

Zum Hintergrund: Eine Mannschaft besteht aus 6 Reitern, die vorab gemeinsam eine Mannschaftsdressur Kl. A* reiten. Jeweils 2 Reiter gehen dann in der Einzelwertung in einer Dressurprüfung Kl. L* auf Kandare, einem Springen der Kl. L und einem Geländeritt der Kl. A** an den Start. 

Das Niveau in Verden ist bekanntlich hoch, Springen und Gelände werden in der Regel sehr anspruchsvoll aufgebaut. Dazu kommen die besondere Atmosphäre im Stadion und der Mannschaftsdruck, den man bei solchen Prüfungen oft nur schwer ausblenden kann. Daher wünschen wir uns Teilnehmer, die in den ausgeschriebenen Prüfungen bereits sicher und erfolgreich unterwegs waren und im Idealfall sogar schon höher geritten sind.

Wenn Ihr Interesse habt, bei unserem ersten Mannschafts-Auftritt als Region dabei zu sein und die Anforderungen passen, meldet Euch gerne bei dorothee.pommerehne@gmx.de


Regionsmeisterschaften der Ponys

Am 8. und 9. Juni fanden in Barwedel die Regionsmeisterschaften für Pony der Regionen Aller-Oker, Harzvorland und Südharz statt. Fotos zu der Meisterschaften findet ihr hier und die Ergebnisse im Anschluss. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Teilnehmerinnen




Teamspringen der Regionen 2019

Erste Regionsmeisterschaften der PSR Harzvorland

Erstmals findet ein Teamspringen der drei neuen Regionen "Pferdesportregion Aller-Oker", "Pferdesportverband Südniedersachsen" und "Pferdesportregion Harzvorland" statt. Damit soll Teamgeist gestärkt und ein weiterer Ansporn geschaffen werden, unsere regionalen Turniere zu besuchen. An insgesamt sechs Standorten können die entsprechenden Prüfungen geritten werden. Attraktive Preise winken. Die Ausschreibung für diesen Cup ist hier im Anhang als PDF-Daei zu finden:

Nach Gründung unserer Region im November letzten Jahres fanden nun die ersten Regionsmeisterschaften im Dressur- und Springreiten statt. Das Turnier in Liebenburg mit seinem besonderen Ambiente bot den perfekten Rahmen dazu. Auch wenn das Wetter am Samstag hätte besser sein können, zogen die Teilnehmer eine durchweg positive Bilanz. Vor allem die von unserem Sponsor Four Side Hotel Braunschweig bereit gestellten Ehrenpreise in Form von wunderschönen Schleifen, Medaillen, Schärpen und für die Sieger zusätzlich noch sehr hochwertigen Paradedecken sorgten für Begeisterung. Fotos der Meisterschaft sind unter der Rubrik "Dies und das" in der Galerie/Bilder zu finden.
Die Meister im Einzelnen:

Dressur LK 6
Gold:         Evelyn Eckart / Gino Ginelli ´R vom Renneberg (PCH Dörnten)
Silber:        Hauke Carlotta Hesse / Lionero (RV Liebenburg)
Bronze:    Emily Johanna Wolfschmitt / Suzi (RV Liebenburg)

Dressur LK 5
Gold:         Lisa Trenk / Riva del Garda (RV Liebenburg)
Silber:        Marina Köhne / Stradivari (PSV Gitter)
Bronze:    Larissa Nimke / Jonny (RFV Ildehausen)

Dressur LK 4 und besser
Gold:         Thia Sophie Becker / Floris Princess (RV Liebenburg)
Silber:        Tara Pinkepank /Jezebel (RSV Wolfenbüttel)
Bronze:    Lisa Weber /Di Caprio (Pro Pferd)

Springen LK 6
Gold:         Till Philip Alsleben / Alikhan Du Neronry
(RFV Stöckheim-WF zu Halchter)
Silber:        Emily Johanna Wolfschmitt / Mogli (RV Liebenburg)
Bronze:    Alina Klingberg /Silvester (WSV Wiedelah)


Springen LK 5
Gold:         Tom Luca Schulz / Casper (RSV Wolfenbüttel)
Silber:        Marni Sue / Lady Top (RFV Seesen)
Bronze:    Josefine Königs / Be My Best (RG Klostergut Bodenstein)

Springen LK 4 und besser
Gold:         Julia Althoff / Lady Lüka (RFV Stöckheim-WF zu Halchter)
Silber:        Melanie Libbe / Errol Weasley (RFV Stöckheim-WF zu Halchter)
Bronze:    Cindy Belke / Black Fantasia (PCH Dörnten)

Nachwuchsmeister
Gold:         Anni Marwitz / Gino Ginelli ´R vom Renneberg (PCH Dörnten)
Silber:        Eileen Marie Flor / Soleya Finesse (RV Liebenburg)
Bronze:    Desiree Gräfin von Pfeil / Lickfolds Springthyme (ReitGut Lucklum)